Team

Thomas Randerath

Geschäftsführung und Projektleitung

…ist ein Frühaufsteher und manchmal ziemlich spontan, ja und auch ein wenig verrückt. Wer sich ein Radiostudio baut – modern, schick und hörbar gut ausgestattet, der muss zumindest ein wenig Radioverrückt sein. Deshalb macht er nicht nur Programm bei uns. Er sorgt für das richtige Klangerlebniss: unser echt geniales Soundprocessing. Übrigens: ER hatte auch die Idee und gab den Anstoß zum Projekt.

 

Rene Schüssle

Bisher arbeitet er hauptsächlich im Hintergrund, beispielsweise bei der Organisation von Außenübertragungen und Promotion. Er steht im Kontakt mit ortsansässigen Vereinen und beschafft rechtzeitig deren Infos über Veranstaltungen. Denn das ist besonders in einem kleinen Team sehr wichtig.

Braucht es einmal schnell ein Plakat oder Banner von „NOVUMfm“ in einer anderen Größe ist Rene der richtige Mann, der alles in die Wege leitet und perfekt organisiert.

Vielleicht besteht in Ihrem Verein Interesse an einer Liveübertragung, beispielsweise von Ihrem jährlichen Sommerfest, ist Rene Ihr Mann für den ersten Kontakt und weitere Details oder Terminabsprachen.

Früher war er, wie viele seiner Kollegen, als selbständiger DJ im Kreis Heinsberg unterwegs. Das bedeutet, dass er demnächst auch eine eigene Sendung moderieren wird, wenn seine anderen Aufgaben das zulassen.

Wenn es soweit ist, schreiben wir es in der Programmübersicht!

 

Michael David

Moderator

Michael David ist gebürtiger Engländer und lebt seit 1985 in Deutschland. Schon mit 14 Jahren hat er seine Liebe zu Musik entdeckt, zunächst als DJ im Jugendheim (Youth Club). Als „Resident DJ“ heizte er dem Publikum in verschiedene Clubs mächtig ein, unter anderem im „Broadway“ in Geilenkirchen, im „Malesh/Las Palmas“ in Oberbruch und Anfang der 90er Jahre im „KK Center“ in Krefeld-Kempen, damals die größte Diskothek Deutschlands. Die Begeisterung hat ihn bis heute nicht losgelassen und so sind daraus inzwischen über 40 Jahre Erfahrung und Arbeit als DJ zusammengekommen.

Mit dieser Erfahrung stieß er schließlich zum Radiomacher-Team von „Canadian Forces Network“ in Brunssum (CFNB). Dort präsentierte er jeden Samstag eine 2-stündige Chart Sendung in seiner Muttersprache und spielte die neusten Club Hits.

Bei NOVUMfm ist er mit „Black Beats“ in deutsch auf Sendung. Damit erfüllt er sich einen Wunsch, endlich eine Sendung im Radio zu moderieren, in der er all die tollen „Black Hits“ aus den 80ern bis heute zusammenstellen kann – ohne redaktionelle Vorgabe.

So gelingt es ihm woche für Woche, seine Hörer in die Zeit zurückzuversetzen, als diese Hits erstmals in die Charts katapultiert wurden. Teils sind das fast vergessene Musikperlen oder immer noch Hits…

 

Andreas Viktor

Moderator

Man könnte meinen, er sei als Botschafter in Sachen Liebe unterwegs – jeden Sonntag Abend. Ob das wirklich so ist, können Sie gern selbst beurteilen. Hören Sie ihm doch einfach zu und lassen Sie sich von seiner soften Stimme verzaubern. Bei NOVUMfm sorgt er für Ihren Wochenendausklang und macht sie fit für die neue Woche.

 

Robert Roßbach

Moderator

Über mich: Ich bin Jahrgang 1956 und gebürtiger Kölner. Nach dem Abitur habe ich eine Lehre als Industriekaufmann absolviert und den Abschluß zum staatlich geprüften Betriebswirt erlangt. Schon während meiner Schulzeit in den Jahren 1975 – 1977 durfte ich redaktionelle Mitarbeit beim WDR Köln für die „Discothek im WDR mit Mal Sondock“ leisten. Meine Liebe zum Radio und Fernsehen hat mich 1983 zu RTL nach Luxemburg gebracht. Dort war ich von 1983 – 1984 der erste Musik-Chef von RTL-Plus Television und war für die komplette Musik-Schiene verantwortlich. Ab 1986 zählte ich zu den besten und beliebtesten Live-Moderatoren in Deutschland und habe u.a. bei Jugendveranstaltungen wie „Ronny`s Pop-Show“ – der „Bravo-Musik-Show“ oder auch beim „Leinewebermarkt“ in Bielefeld mit bis 5.000 Besuchern moderiert. Ich bin Inhaber der Roßbach Media-Production GmbH und vermiete bundesweit Medientechnik für Messen und Events. Zusammen mit meiner Frau und meinen beiden Söhnen lebe ich in der Domstadt Köln.

 

Dimitri.M

DJ

Seit vielen Jahren legt unser niederländischer Kollege DIMITRI in den Hallen jenseits der Grenze auf kleinen und größeren Festivals erfolgreich auf und begeistert die Massen mit House und Electro Sounds. Er kann aber auch mal ganz soft. Eine Mischung – mal so, mal so – ganz nach Laune und Intuition gibt es auf NOVUMfm jeden Samstag von 23 – 24 Uhr zu hören.

 

                                           

 

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Alton-Andrews-1-1-768x1024.jpg.Alton Andrews

Moderator

Er eröffnet bei uns einen ganz besonderen Abend – den Samstag Abend! Kein Wunder bei seiner Radiovergangenheit! Er ist „very British“ und moderiert seine Sendung deshalb jede Woche live von der Britischen Insel! Wir sind sicher, er wird sie verführen mit den Rhythmen der Nacht und seinen erfrischenden Moderationen. Und seien Sie sicher, der Mann weiß, wie das funktioniert. Was sollen ihm denn seine Erfahrungen geschadet haben bei Stationen wie Radio Caroline, RTL 208 (English Service) und BFBS, um nur einige zu nennen, für die er gearbeitet hat. Wir freuen uns sehr, dass wir ihn von unserer Idee, Programm zu machen begeistern konnten.

 

Chris & Martin

Moderatoren

Kurz und Schmerzlos:

WEEKENDSTARTER!  Der etwas andere Start in das Wochenende. Funk, Jazz oder auch elektronisch. Neuvorstellungen suchen wir nicht in den Charts, sondern im Underground. Mit Martin und Chris, jeden Freitagabend von 20.00-24.00

 

Alice Peters

Moderatorin

 

Vielleicht ist es gut, dass in der Familie von Alice Peters-Burns Schlager und Volksmusik gehört wurden. So war sie gezwungen im Alter von acht Jahren die Radio Luxemburg Hitparade zu hören, später dann die “klassische” Chartsmusik und die Neue Deutsche Welle und driftete dann langsam, aber sicher, in den Bereich der alternativen Musik. Stets auf der Suche nach Radiostationen, die ihr die Suche erleichterten. Nächte mit den Kopfhörern auf den Ohren, einen Arm aus dem Bett hängend, die Skala rauf und runter suchend.

So viele Stunden hat sie gesucht und gehört und gesammelt, dass sie letzten Endes schon als Teenager beim Radio landete. Heute schreibt sie Artikel, Rezensionen, ihren eigenen Blog und macht immer noch Radio mit Musik abseits der ausgetretenen Pfade von Künstlern, die mit Herzblut bei der Sache sind und aus vielen, vielen Genres.

 

Christian Wegner

Moderator(Geschäftsführung/Leitung)

 

Radio hat ihn schon immer fasziniert. Mit 5 Jahren war es eher ein Tonbandgerät mit Mikrofon in der Hand Kopfhörern unter denen er fast verschwand. Das Radiofieber packte ihn erst mit 14 Jahren im fernen Luxemburg. 1977 war er mit den ersten Moderationen in der RTL Jugensendung „Moment Mal“ dabei, bevor es ihn nach mehreren Jahren Aufenthalt beim offiziellen Lokalradio für die belgische Großgemeinde Raeren zum Lokalfunk nach Nordrhein-Westfalen verschlug. Fernsehen war ihm zu stressig. Daher blieb er dem Radio treu. Über den Lokalfunk sagt er heute, viel zu durchformatiert, die ersten individuellen Aufbruchsjahre… waren die Besten.

 

Eckard „Hannibal“ Heuermann

Moderator

Er wohnt in der schönsten Ecke Nordhrein-Westfalens, sagt er – Bad Salzuflen. Wir lassen ihn gern bei dieser Meinung, denn dafür bringt er Ihnen den musikalischen ‚Goldrausch‘ ans Ohr. Und wenn er Ihnen seine ‚Diamanten‘ vorstellt, werden sie einige seiner musikalischen Perlen gehört haben. Wenn das nicht neugierig macht…

 

Ted & Felix

Moderatoren

…moderieren bei NOVUMfm nicht nur die Chartshow, sondern auch Happy Days. Weil die Beiden nicht nur Zeit vor dem Mikrofon verbringen, sondern auch mit Recherche, wissen sie so einiges über die aktuellen Songs und auch über Musik vergangener Tage – interessant und hörenswert.

 

                                           Thomas Wendel

                                           Moderator   

 
Geboren im schönen Sachsen-Anhalt und aufgewachsen in Brandenburg begleitet Musik mich schon mein ganzes Leben.
Ende der 1970er Jahre versuchte ich mich als *Staatlich geprüfter Schallplattenunterhalter* der DDR.
Ja, gar nicht komisch, so war die Bezeichnung des DJ in der DDR.
Um damals DJ werden zu können, musste man eine Prüfung ablegen, einen Teil in Theorie und einen praktischen Teil.
Doch wie immer im Leben, kam vor der Prüfung die Schulung.
Ein Jahr lang jeden Sonntag ab 09 Uhr bis in den Abend hinein die Schulbank drücken und einiges Wissenswertes über Musikdramaturgie, Musikregie, Sprecherziehung, Atemtechnik und Atemübungen sowie Dinge über den Habitus eines Jeden erfahren. Eine Schulung die ich damals natürlich nicht zwingend als gut empfand, aber aus heutiger Sicht froh bin, ein solche Ausbildung erhalten zu haben.

Es folgten aufregende Jahre als DJ mit den entsprechenden weiteren Prüfungen für die einzelnen Amateureinstufungen.
Angefangen mit der A über B, C bis schliesslich die S als höchste Amateureinstufung stellte sich dann die Frage,
möchte man das Ganze vielleicht zum Beruf machen.
1989 dann der erfolgreiche Prüfungsabschluss mit dem Erhalt des begehrten Berufsausweises.
Bald folgten die ersten Moderationsjobs für die verschiedensten Firmen und Events. (u.a. Red Bull Flugtag, Telekom, Landesmarketinganstalt Sachsen Anhalt)

Das Thema *Radio* interessierte mich schon immer.
So war es nur logisch sich mit dem Thema Webradio zu befassen und letztendlich eigene Sendungen zu produzieren.

                                      

 Thomas Kreher                           

Moderator

Schon in seinem Kinderzimmer lief das Radio fast rund um die Uhr. Meist 208 Radio Luxembourg oder Hilversum 3. Davon inspiriert, war es nur eine Frage der Zeit, bis er selbst mit Mikro und einigen Schallplatten die ersten Sendungen ausstrahlte. Das war 1993. Seitdem ist Thomas Kreher regelmäßig zu hören. Seine Sendung FUNKYTOWN bietet good old funky stuff. Das Beste aus Funk, Soul und Disco. Musik mit Groove und Seele. Die 80s stehen zentral, es gibt aber auch Ausflüge in die 70s, 90s und 2000er und wenn es etwas neues aus dem Bereich gibt, dann hört Ihr das auch bei Funkytown! Hauptsache es groovt!

 

 

Wilfried Eckel

Moderator

Geboren in den 50ern, entdeckte Wilfried Eckel früh die Leidenschaft für Musik. Schon als Jugendlicher saß er in seinem Zimmer, bewaffnet mit einem Plattenspieler und einem Tonbandgerät und nahm seine ersten „Sendungen“ auf. Mitte der 70er Jahre bewarb er sich auf einen Platz als Moderator beim Hessischen Rundfunk und war seitdem als Moderator, Disc-Jockey und Programmgestalter beim HR, RB und seit 1981 beim Saarländischen Rundfunk tätig. Von TROS-Hiversum, Metro-FM Newcastle und dem irischen RTE wurde er gern als Gastmoderator eingeladen. Beim SR übernahm er 1998 das Coaching für die Nachwuchsmoderatoren und redakrionellen Mitarbeiter von „UnserDing“, der Jugendwelle des SR. Seit über drei Jahren ist Wilfried Eckel als freier Produzent von Radiosendungen tätig.

 

 

Herms Kruse

Moderator

Der MUSIKTALK – HERMS PROMI CORNER

Meist Backstage vor oder nach dem Konzert, mal in der Kneipe oder Biergarten, mal zu Hause, mal am Hafen, mal am Telefon oder wo immer es passt.Immer authentisch, humor- und respektvoll, aber nie yellow-press-mäßig der Talk mit meinen Gästen.Hier geben sich die Stars die Klinke in die Hand (Zitat: Johannes Oerding). Auch die Newcomer, die es noch werden wollen.Eine Stunde von, mit und über eine(n) Künstler(in) oder Band, die man so vielleicht nicht kennt/kannte. Dabei entscheiden die Interviewpartner auch die Musikauswahl. Somit gibt es auch Musik die sonst kein anderes Radio spielt.Seit 2011 waren über 200 Gäste in meiner Sendung – Woche für Woche eine außergewöhnliches Hörerlebnis. Ist nächste Woche vielleicht der kommende Star zu Gast? Dann einfach einschalten – bei NOVUMfm jeden Donnerstag um 22.00 Uhr !

Viel Spaß wünscht HERMS KRUSE

 

 

T-oby (Tobias Hanrath)

Moderator

Musik hat mich schon immer Interessiert. 2016 war es dann so weit. Mit 19 Jahren wollte ich mehr davon und so habe ich mich in der Diskothek Himmerich beworben, um dort Dj zu werden. 2 Jahre lang habe ich dort von DJ Bobby gelernt. Später habe ich dort auch das Vorprogramm gespielt freitags abends. Aber ich wollte mehr. Ich wollte Musikalisch voll durchstarten und so habe ich mich in der Diskothek Cheetah beworben, wo ich seit Mitte 2018 auflege. Aber man kennt das. Irgendwann will man wieder mehr und neue Horizonte entdecken. So war es schließlich ein Muss das ich mich nach etwas zusätzlichen neuen umsehe und so kam es das ich mich für das Radio entschieden hatte. NOVUMfm ist mir direkt ins Auge gesprungen, weil es vom Programm anders als andere Sender ist. Überzeugt von dem Sender wagte ich mich bei Thomas Randerath vorzustellen. Ich bin direkt super freundlich empfangen worden. Von da an wusste ich, das ist meine neue musikalische Heimat. Die Atmosphäre ist einfach ansteckend und ich freue mich jedes Mal aufs Neue eine Sendung austragen zu dürfen. Bei mir merkt man einfach, dass ich hinter dem Dj-Pult ,,groß geworden bin‘‘. Trotzdem ist Radio eine tolle neue Erfahrung für mich, die ich nicht mehr hergeben werde.

Wenn Ihr Lust habt, dann hört mal in meine Sendung ,,Feel the Beat‘‘ rein. Jeden Samstag von 12 Uhr-13 Uhr. Ich freue mich auf Euch. Bis dahin. 

 

Michael Klein-Luttmer

Geburtstag / Wohnort: 26. September 1971 / Iserlohn-Letmathe-NRW

Lebensmotto: Halte alles Negative von Dir fern….. und genieße die schönen Momente des Lebens.

Wie fand ich den Weg zum Radio: Durch eine Stellenanzeige. Beworben, Aircheck abgegeben und 2 Tage später erste Sendung auf UKW Sender Radio MK.

Erste gekaufte CD oder Schallplatte: Schallplatte: Howard Carpendale – Wem, CD: Blue System – Magic Synphony & Tina Turner – The Best

Welche Musik ich besonders mag: Alles Querbeet. Es muss einfach eine schöne Melodie da sein.

Musik die ich überhaupt nicht mag: Ohrenbetäubendes Geschrei

Mein Lieblingsgericht: A guade Brotzeit

Was ich mir wünsche: Das alle meine Lieben Gesund bleiben.

Die Schlager Ralley ist läuft bei NOVUMfm: Jeden Sonntag vormittags von 8 – 10 Uhr !

 

Tom Wilke – unser Frühaufsteher

Der Lack ist etwas ab, aber die Grundierung ziemlich gut erhalten – und Radio kann er! Seit 2000 sendete er auf verschiedenen Kanälen im World-Wide-Web. Er liebt Musik aus fast allen Genres, Hauptsache es groovt oder hat Tiefgang. Zum Glück hat nie bei einem Formatradio gearbeitet, was bedeutet, man hat ihn nicht „versaut“ und er hat sich seinen eigenen „formatvollen“ Sendestil bestens erhalten: Professionell, aber immer ein wenig verrückt !
Menschen die Fischstäbchen mit Winkelmesser und Abstandhalter in die Tiefkühltruhe packen, „müssen sich ihn nervlich erst mal leisten können“ sagen Freunde 😉 (hmmmm) über ihn. DAS macht neugierig !

Besondere Eigenschaft: Nach nur einem Kaffee ist Tom morgens hellwach und gut gelaunt, jeden Tag bereit für einen neuen perfekten Tag, wenn er das gewisse Etwas hat. Genau dafür wird er selbst sorgen in der neuen Frühsendung – immer montags von 8 – 10 Uhr, aber nur alle 14 Tage ! Warum ? Der Job im Schichtdienst lässt keine regelmäßige Sendung am gleichen Tag jeder Woche zu. Deshalb immer montags morgens aber eben nur alle 2 Wochen – leider !

Sein Motto: Nie aufhören anzufangen und nie anfangen aufzuhören! Daher gilt: Auf jeden Fall – reinhören ! Denn: Man muss ihn erleben! Tom beschreiben wäre unbeschreiblich schwer.

Reinhard Multhaupt

Radio war und ist für mich immer noch faszinierend, besonders seit ich selbst Sendungen bei diversen Webradios gestalten konnte. Begonnen hat mein Interesse für’s Radio bereits in den 1960er Jahren mit selbst gestalteten „Mixtapes“ mit Ansage auf einem Spulentonband. Dann hörte ich die Seesender aus der Nordsee, Radio Luxembourg, das deutsche Programm am Tage und das englische am Abend. Das Hochkommen der Privatradios in den 80ern, der Webradios Ende der 90er, alles erlebt.

Selbst begonnen habe ich 1999 bei einem kleinen Webradio, ab 2002-2011 bei RMNradio. Danach Moderator bei Rautemusik/Goldies, 2 Jahre dort Leiter. Ein kurzes Gastspiel bei Radio Mi Amigo folgte, dort entwickelte ich die Retro-Show „Good Time Music“ die ich aktuell wöchentlich vorproduziere. Mein Leitmotiv in Bezug auf Radio selbst gestalten war und ist immer noch: Moderiere niemals eine Musik-Sendung die Du nicht selbst zusammengestellt hast.

 

Norbert Hesse

Wenn ich schon Radio gehört hätte, als 1951 Allan Freed’s Show ‚The Moondog House‘ den Begriff Rock ‚N‘ Roll in die Welt brachte, wäre ich wohl einer der ersten Stammhörer des Radios geworden.
Radio allerdings war immer DAS Medium schlechthin, und so gab es dann seit den 60ern kaum eine Hitparade, die ich verpasste – sehr zu Leidwesen meiner Eltern, die sich wiederholt fragten, ob  das Radiogerät, dass sie mir schenkten, eine Billigversion ohne Lautstärkeregler war.

Vorstellung:
Mein Name ist Norbert Hesse, lebe in der schönen Hansestadt Lübeck und bin Baujahr 1953.
Als Moderator für diverse Radios habe ich seit dem Jahr 2000 sowohl in englischer als auch deutscher Sprache moderiert.
Mit WebRadioGermany e.V., dessen Vorsitzender ich war und WebCityRadio habe ich von 2006-2010 zwei kleinere Webradios geleitet.
Da ich mich aber dort nicht weiterentwickeln konnte, suchte ich eine neue Herausforderung. Im April 2010 zur RMNradio Gruppe gewechselt.
Im Oktober übernahm ich die Leitung von RMNgoodtimes bis zur Übergabe an Frank Laufenberg.
Neben meinen regelmäßigen Sendungen (Hit-Factory (Mixed), Das waren Hits (Oldies) und Sweet, Soft & Lazy (Ballads))
moderierte ich auch Infotainmentsendungen wie WeekendCocktail und InfoCocktail und zweitweise ClassicRock auf dem Rockkanal der RMNradio Gruppe.
Diverse Radio Features, u.a. über Elvis Presley, Elton John, Gary Moore, Eagles, Beach Boys, Hollies, Rolling Stones und den Bee Gees
habe ich in dieser Zeit produziert und gesendet.
Meine Mitgliedschaft im Redaktionsteam ließ mich zusätzlich Erfahrungen im Aufbereiten von Beiträgen,
inklusive Moderation, Schnitt und Abmischung sammeln. Im Oktober 2015 habe ich RMNradio verlassen, um mich nach neuen Herausforderungen umzusehen.
Bei DaineM Radio habe ich von Januar 2016 bis zur Auflösung des Radio im August 2016 moderiert.
2017 war ich bei Rautemusik-Goldies, dort habe ich neben Hit-Factory und Sweet, Soft & Lazy auch ein Special über Southern Rock gemacht.
Seit 2018 bin ich bei Radio Zoom und habe dort meine Sendung Hit-Factory.

 

 

Jost Alpe

Dank Radiogrößen wie beispielsweise Mal Sondock, den früheren sehr erfolgreichen Programmen von Radio Luxemburg und Radio Veronica wurde ich zum Radiofanatiker. Später hatte ich eigene Einsätze bei mehreren Sendern wie z.B. Antenne Unna.

Als „Hitparadenonkel“ habe ich inzwischen wohl schon so manche Chartshow in den vergangenen 30 Jahren präsentiert und immer noch Spaß daran. Dass ich mir als erste Single Mike Krüger – „Der Nippel“ gekauft habe, hatte auf meinen persönlichen Musikgeschmack abseits der Hitparaden dieser Welt allerdings keinen weiteren Einfluss.

Wenn unser Mann für die Musik aus den Charts mal nach seinem indivuduellen Musikgeschmack gefragt wird, antwortet er meist: „Rock und die Musik der80er.“ Dafür steht er auf Musik von Bushido und anderen überhaupt nicht. Gut, dass der Musikgeschmack frei und eben sehr individuell ist!

Bei NOVUMfm prästentiert Jost Alpe am Wochenende die Euro Top 40 Charts und unter der Woche die Schnellübersicht der wichtigsten europäischen Hitparaden als schnelles „Chartupdate“.

 

Sacha Meerts

Der gebürtige Ostbelgier hat das deutschsprachige Radio in all seinen Entwicklungsschritten seit 1992, also seit fast 30 Jahren – bei verschiedenen Sendern und in diversen Funktionen begleitet. Hierzu gehörten Technik, Radaktion und natürlich die Moderation aller gängigen Formate von Comedy, Gruß-, Hitparaden- bis zu Gewinnspielsendungen.

Nicht nur am Tag ist das Medium Radio für die Menschen ein wichtiger Begleiter!“ sagt Sacha Meerts nach so vielen Jahren, „besonders am Morgen und auch in den Abendstunden habe ich mit meinen Sendungen immer besondere Aufmerksamkeit erreichen können, nicht nur, wenn ich schon als Teenager zahlreiche Prominente wie Hildegard Knef, Harrison Ford, Willy Millowitsch, Helge Schneider, Justin Timberlake, Dieter Hallervorden, Roger Moore oder auch Michael Jackson ans Radiomikrofon bekommen konnte!“

Auf die Zeiten bei den Ostbelgischen Sendern (Studio Kelmis, Radio Sunshine, Radio700) blickt er gern zurück, denn diese Jahre Erfahrung, die er dort sammeln konnte, kann und wird ihm keiner mehr nehmen. Auch die lokale Prominenz Ostbelgiens war hier immer gern bei ihm zu Gast – vom ostbelgischen Ministerpräsidenten Oliver Paasch, über Stars des rheinischen Karneval wie Brings, die Höhner und Cat Ballou, bis hin zu den Schlagerstars Peter Sebastian, Vincent Gross, Pop-Newcomerin Celina oder auch Rapper Mo-Torres!

Hier bei NOVUMfm darf ich, anders als beim weit verbreiteten Formatradio, endlich wieder ganz individuell sein, reden, wie mir der Schnabel gewachsen ist und auch bei der Musikauswahl gibt es längst nicht so enge Grenzen, dass ich beispielsweise meine französischsprachige Seite nicht ausblenden muss, sondern auch mal einen guten Song in dieser musikalisch sehr gut klingenden Sprache einsetzen kann.“ beschreibt Sacha Meerts die individuellen Freiheiten bei NOVUMfm, die er anderswo lange vermisst hat.

Mit hörbarem Spaß, bei dem was er präsentiert, möchte der mittlerweile dreifache Familienvater die Hörer von NOVUMfm in der moderierten Frühschicht derzeit jeweils dienstags, donnerstags und freitags unterhalten und bespaßen – eben mit den genannten Freiheiten, also auch mal mit Musik, die auch ihm selbst auch gefällt und vor allem in Erinnerung an die wahre Zeit des Radios, die NOVUMfm zum Glück wieder aufleben lässt!

Wir bei NOVUMfm freuen uns, einen „alten Hasen“ für große Teile der Sendestrecke „Kickstart – Der Morgen mit NOVUMfm gewonnen zu haben, dem man den Spaß am „Radiomachen“ bis heute in jeder Sendung immer noch anhört – Spaß für die Hörerinnen und Hörer und ein wenig auch für einen selbst!

Gemeinsam mit den übrigen Kollegen der Frühschicht unter der Woche und auch am Wochenende wollen wir Euch zeigen: „So macht Aufstehen Spaß!“

 

 

                                       

 

  Malte Rahn

Moin moin…(NÖ, lachen kann ich auch)
»Music was my first love – and it’ll be my last…“ Im Grunde genommen sagt die prägnante Zeile aus dem Klassiker von John Miles alles über mich aus.
Geboren wurde ich 1970 in Deutschlands nördlichster Landeshauptstadt im Sternzeichen Widder und ich bin im Norden stets verbunden geblieben. Ab und zu hört man auch noch die alte, heimische Mundart heraus.
Ende des letzten Jahrtausends bin ich vom DJ-Bereich mehr zufällig zum Radio gekommen und es war Liebe auf den ersten Ton. Ausflüge in die Welten des UKW und DAB+ haben diese Leidenschaft nur noch weiter gefestigt.
Meine audiophile Speisekarte wird dominiert von 80ern; vorzugsweise die seltenen DJ-Releases, die man so oder so schon schwer bekommen konnte. Und da man im Standard-Rundfunk im Normalfall nur die Radio-Edits zu hören bekommt, präsentiere ich gerne genau diese ausgefallenen Versionen mit den dazu passenden Hintergrundinformationen.
Doch sind auch ansonsten die vorhandenen Musik-Genres sehr vielschichtig – ich weigere mich nach wie vor, auch nur eine einzige Vinyl oder auch CD wegzugeben – selbst die Tonbänder und Compact-Cassetten aus alten Tagen sind immer noch vorhanden.

 

Seebe Janssens

Zum Radio fand er über einen guten Freund. Die sind im Leben generell wichtig, aber beim Hobby eben auch. Den Namen des guten Freundes wollen wir an dieser Stelle aber nicht verschweigen, denn er ist auch hier bei NOVUMfm im Programm vertreten – Michael Klein-Luttmer, zuständig für die Schlagerrallye am Sonntag Vormittag.

Ich erinnere mich noch gut daran, als ich mir die erste LP kaufte. Es war das zweite Album der Beatles „With the Beatles“, sagt der ausgemachte Oldie-Experte.

Von da an, erweiterte sich mein musikalischer Horizont, dennoch bin ich den Oldie-Raritäten der 60er und 70er bis heute besonders treu geblieben. Es ist also nicht verwunderlich, dass man dies in meiner Sendung auch spürt.“

Seebe’s Welt“ – gemeint ist meine ganz persönliche Musikwelt – gibt viele Infos zu Songs und Interpreten wie beispielsweise The Moody Blues, America, Elvis Costello, CSN&Y, The Eagles, Venice, natürlich auch auch immer The Beatles als Formation, aber auch als Solokünstler.

Da viele Künstler, die ihre großen Erfolge in den 60er und 70er Jahren feierten, nach und nach versterben (werden), gilt es, die Erinnerung wach zu halten. Denn nur, weil die Musik von damals und die Künstler entsprechend altern, waren diese Musikdekaden nicht schlecht und haben die Menschen ihrer Zeit sehr beeinflusst.

Im Leben jenseits der Musik und des „Radiomachens“ ist Seebe Janssens einem guten chinesischen Essen nicht abgeneigt. Gut gesättigt präsentiert man auch eine gute Sendung! Das könnt Ihr selbst feststellen – derzeit jeden Samstag ab 14 – 15 Uhr bei NOVUMfm.

 

Dirk

Ist seit der Schule radiobegeistert. Obwohl ihn in erster Linie die Technik interessierte, „schubste“ man ihn beim Lokalfunk in Belgien vor’s Mikro. Ok, das Beste hat er draus gemacht, durfte vieles ausprobieren und hat viel gelernt. Die Technik zu beherrschen war trotzdem immer hilfreich. Einige Projekte hat er begleitet, erstellt und aufgegeben, aber immer etwas mitgenommen. Aus dieser Zeit zehrt er noch heute. Auch in seiner jetzt professionellen Welt, in der sich Hobby und Beruf vereinen, findet er immer noch Zeit, seinem Geschmack zu frönen. Seine besondere Leidenschaft sind die genreübergreifenden Schätze, vor allem die des deutschsprachigen Pop. Jetzt auch hier auf NOVUMfm in der Nachtschicht. Viel Spaß !

 

 

 


DU auch im Team?

NOVUMfm sucht genau DICH !

Völlig egal, ob Du unser Programm schon mal gehört oder uns zufällig im Netz gefunden hast !

Du hast Interesse an Musik, ganz egal, ob Charts, Popmusik oder 70er – 2000er …

oder

Du hast eine gute Radiostimme, z.B., weil man Dir schon öfter gesagt hat, dass Deine Stimme erotisch oder wie aus dem Radio klingt…

oder

– dann mach doch einfach mit bei uns ! Schick‘ uns eine Mail und schreib uns was über Dich !

Einschränkend sollte allerdings schon ein wenig Technik bei Dir vorhanden sein. Über die Details unterhalten wir uns, nachdem Du mit uns Kontakt aufgenommen hast.

redaktion@NOVUMfm.de

Wir freuen uns auf Dich