Laut, schweißtreibend, lustig: Taiko ist Meditation, Musik und Sport

„Dum, dum, dum, dum, taka, taka, dum, dum; …“ Trommelschläge dringen gedämpft durch das geschlossene Rolltor ganz am Ende der Stapper Straße in Kirchhoven. Leicht ist es nicht, die Lagerhalle zu finden. Die Gebäude in dem Gewerbegebiet sehen alle ähnlich aus: grau, kantig, nüchtern. An diesem hängen Schilder: „Wadaiko“ und „Taiko-Energie“ und „Taiko-Event“. Quelle: http://www.aachener-zeitung.de/

Mehr lesen